Mittelstand mit Umweltbewusstsein

Als Familienunternehmen aus der Baustoffindustrie setzen wir unsere Verantwortung für unsere Umwelt, auch für nachfolgende Generationen, täglich in die Tat um.

 

Geprüfte Umweltverträglichkeit ohne Qualitätskompromiss
Alle von uns hergestellten Produkte werden auch bezüglich ihrer Umweltverträglichkeit regelmäßig nach den aktuellen Umweltrichtlinien durch eigene und externe, unabhängige Labore überwacht, geprüft und zertifiziert. Dabei achten wir von der Rohstoffgewinnung, über die Produktion und Lagerung bis zur Auslieferung auf gleichbleibend hohe Qualität.

CO2-Reduzierung in Produktion und Logistik
Durch den Einsatz geprüfter Grundstoffe, die mit niedrigem CO2-Ausstoß hergestellt werden, sind wir in der Lage, nachhaltig Baustoffe zu produzieren und gleichzeitig die Umwelt zu schonen. Verstärkt wird diese CO2-Einsparung durch unsere hochentwickelten Produktionsanlagen, die verfahrenstechnisch bedingte Emissionen auf ein unvermeidbares Minimum reduzieren.


Durch den konsequenten Einsatz von Biokraftstoffen für unsere LKW-Flotte lösen wir uns von der tradierten Energiepolitik und richten uns bewusst auf eine innovative Energiepolitik aus. Die Einsparung herkömmlicher Treibstoffe im LKW-Bereich unterstützen wir zusätzlich durch unsere eigene Hafenanlage und eigenem Gleisanschluss: Mit der Bewegung erheblicher Transportvolumen über die Schiene und den Wasserweg tragen wir zu der Entlastung des Straßenverkehrs bei – und der damit verbundenen CO2-Reduzierung.

Hocheffiziente Spezialbindemittel
Mit der Entwicklung zielgerichteter Produkte für die individuellen Anforderungen von Bauvorhaben reduzieren wir den jeweiligen Bindemittelbedarf für das entsprechende Projekt, was erheblich die Herstellungs-, Transport-, und Verarbeitungsaufwände verringert. Möglich wird dies durch die hohe Wirkungsweise unserer Bindemittel aus eigener Entwicklung und Produktion.


Beispielhaft für diese bodenschonenden Entwicklungen sind unsere Dorosol®-Bindemittel. Ihr Einsatz reduziert erheblich den Anteil des anfallenden Bodenaustausches an der Baustelle. Dies führt zu einer Verringerung der Deponierung und des damit verbundenen Transportaufwandes der abgetragenen Böden, weil durch die Verwendung unserer Bindemittel in die anstehenden Böden tragfähige Untergründe erzielt werden, ohne dass die Böden umweltschädlich ausgetauscht werden müssen.